Konzertsaison 2020/2021 Kalender abonnieren
Abonnements bestellen

Die Konzerte dieser Spielzeit finden im Erwin-Piscator-Haus vorerst unter strengen Regeln zum Infektionsschutz aufgrund der Corona-Pandemie statt: Ein auf etwa eine Stunde verkürztes Programm ohne Pause wird (außer 5.12.2020) am Abend zweimal gespielt: um 17 Uhr und um 20 Uhr. Dazwischen wird der Saal gereinigt. Dieser hat eine auf ein Fünftel (190 Plätze) reduzierte Bestuhlung, welche fast ausschließlich in Paaren gestellt ist. Bei der Buchung Ihrer Karten müssen wir die Namen der Besucher und eine Kontaktmöglichkeit erheben, welche nach der vorgeschriebenen Zeit automatisch gelöscht werden.

Kurzfristige Änderungen an Programm, Besetzung oder gar Termin sind in der aktuellen Situation eventuell nicht zu vermeiden. Beachten Sie deshalb bitte unsere Hinweise auf unseren Internetseiten, den Plakaten sowie in der Presse. Im Kalender, den Sie oben rechts abonnieren können, werden nötige Aktualisierungen zeitnah vermerkt. – Oder teilen Sie uns einfach Ihre eMail-Adresse für entsprechende Benachrichtigungen mit. Benachrichtigungen

Kommende Konzerte dieser Saison

Samstag, 5. Dezember 2020 ❖ Karten kaufen

Joseph Moog

  • Joseph Moog, Klavier
  • Ludwig van Beethoven, Fantasie op. 77
  •   Sinfonie Nr. 6 F-Dur „Pastorale“ op. 68 für Klavier adaptiert von Franz Liszt

Samstag, 5. Dezember 2020 ❖ Karten kaufen

Joseph Moog | Solisten der Deutschen Radiophilharmonie

  • Joseph Moog, Klavier
  • Solisten der Deutschen Radiophilharmonie, Flöte | Violine | Cello
  • Ludwig van Beethoven, Sonate Nr. 8 c-Moll „Pathétique“ op. 13
  •   Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 bearbeitet von J. N. Hummel

Samstag, 23. Januar 2021 ❖ Karten für 17:00 · 20:00

ATOS Trio & Pauline Sachse

  • Annette von Hehn, Violine
  • Pauline Sachse, Viola
  • Stefan Heinemeyer, Violoncello
  • Thomas Hoppe, Klavier
  • Joseph Haydn, Klaviertrio
  • Johannes Brahms, Klavierquartett A-Dur op. 26

Samstag, 20. Februar 2021 ❖ Karten für 17:00 · 20:00

Nordwestdeutsche Philharmonie | Benjamin Appl

  • Jonathon Heyward, Leitung
  • Benjamin Appl, Bariton
  • Johannes Brahms, Tragische Ouvertüre op. 81
  • Gustav Mahler, Lieder eines fahrenden Gesellen
  • Robert Schumann, Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Sonntag, 14. März 2021 | Eventuell anderes Abendkonzert

Kinderkonzert JMP

  • Junge Marburger Philharmonie
  • Matthias Böcking, Leitung
  •    Programm wird noch festgelegt

Das Konzert wird auf den Sommer verschoben – vielleicht ins Freie

Samstag, 20. März 2021 ❖ Karten für 17:00 · 20:00

Signum Quartett

  • Florian Donderer, Violine
  • Annette Walther, Violine
  • Xandi van Dijk, Viola
  • Thomas Schmitz, Violoncello
  • Joseph Haydn, Streichquartett D-Dur op. 20/4
  • Matthijs van Dijk, „(rage) rage against the“
  • Priaulx Rainier, Quartet for Strings
  • Franz Schubert, Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ D 810

Sonntag, 25. April 2021 ❖ Karten für 17:00 · 20:00

Liepâja Symphony Orchestra | Marco Komonko
Sergei Prokofjew – 130. Geburtstag

  • Gudni A. Emilsson, Leitung
  • Marco Komonko, Violine
  • Michail Glinka, Ouvertüre „Ruslan und Ludmilla“
  • Sergei Prokofjew, Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63
  • Johannes Brahms, Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Freitag, 7. Mai 2021 ❖ Karten für 17:00 · 20:00

Busch Trio

  • Mathieu van Bellen, Violine
  • Ori Epstein, Violoncello
  • Omri Epstein, Klavier
  • Franz Schubert, Notturno
  • Dmitri Schostakowitsch, Trio Nr. 2 op. 67
  • Antonín Dvořák, Dumky Trio

Vergangene Konzerte dieser Saison

Samstag, 24. Oktober 2020 | wird verschoben

Jenaer Philharmonie | Jens Peter Maintz

  • Jens Peter Maintz, Violoncello
  • Marius Sima, Konzertmeister & Leitung
  • Joseph Haydn, Konzert für Violoncello und Orchester C-Dur Hob VIIb:1
  • Peter I. Tschaikowsky, Nocturne d-Moll nach Klavierstück op. 19/4
  •   Pezzo Capriccioso h-Moll op. 62
  • Leos Janácek, Idylle für Streichorchester

Wir freuen uns, mit Jens Peter Maintz einen Ersatz von internationalem Renommé für den ursprünglich vorgesehenen Maximilian Hornung bieten zu können. – Das Konzert muss aus Infektionsschutzgründen kurzfristig verschoben werden. Karten behalten die Gültigkeit oder werden erstattet. Termin wird noch bekannt gegeben.

Sonntag, 22. November 2020

Monet Quintett

  • Anissa Baniahmad, Flöte
  • Johanna Stier, Oboe
  • Nemorino Scheliga, Klarinette
  • Marc Gruber, Horn
  • Theo Plath, Fagott
  • Jacques Ibert, Trois pièces brèves
  • Richard Dubugnon, „Frenglish Suite for Wind Quintet“
  • Maurice Ravel, Pavane pour une infante défunte Bearbeitung Andreas N. Tarkmann
  • Jean Françaix, Bläserquintett Nr. 1